• Impro-Theater, Basiskurs

    Mit Simon Kuner - Schauspieler, Moderator, Trainer

    16.11.2019, 9:00 - 16:00 Uhr

    Impro-Theater, Basiskurs – es sind nur noch wenige Plätze vorhanden!

    Impro-Theater ist eine junge, freche Theaterform. Charmant, schnell und lustig. Die Schauspieler beherrschen die Kunst in Bruchteilen von Sekunden die Ideen aus dem Publikum aufzunehmen, weiter zu denken und spontan als schlüssige Szene auf die Bühne zu bringen. Die gute Nachricht: Man kann es lernen! Im Basiskurs Impro-Theater werden spielerisch und ungezwungen die Grundlagen dieser Theaterform erkundet. Der Spaß und das Miteinander stehen im Vordergrund. Darüber hinaus werden auch soziale und kommunikative Kompetenzen aktiviert und ausgebaut. Somit eignet sich das Impro-Theater Training bestens um Spontaneität und Kreativität im Alltag zu verbessern. Der Kurs richtet sich sowohl an interessierte Anfänger, die Impro-Theater gerne kennenlernen möchten, als auch an Personen, die bereits erste Schauspielerfahrung gesammelt haben. Bei Fragen wenden Sie sich gerne vorab an Simon Kuner: simon.kuner@theater-lux.de

    Simon Kuner – Schauspieler, Moderator, Trainer

    arbeitet seit über 10 Jahren als Impro-Schauspieler und Trainer. Sein Impro-Comedy-Duo „Lux-Theater des Moments“ aus Freiburg gilt als eines der renommiertesten im deutschsprachigen Raum mit Auftritten in ganz Europa. Simon Kuner tritt zudem als Schauspieler und Moderator regelmäßig bei internationalen Festivals  auf. Als Trainer und Coach unterrichtet er sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profis.

    Nähere Infos unter www.theater-lux.de

    Kosten: 
    120,00 Euro, inkl. Mittagessen und Getränke

    Anmeldung:
    bitte schriftlich per E-Mail bis Mittwoch, 13. November 2019 an Frau Butzal, assistenz@kontor-beuggen.de, Telefon: +49 7623 – 748 38 38, Kontor Beuggen Glaube, Wissenschaft Kultur, Schloss Beuggen 11, 79618 Rheinfelden – es sind nur noch wenige Plätze vorhanden.

  • Die Kunst des Erzählens - Literarische Werkstatt

    Ein literarischer Workshop mit Jörn Dege, Literaturinstitut Leipzig

    15.05.2020, 17:00 - 21:00 Uhr
    16.05.2020, 9:00 - 18:00 Uhr

    Menschen haben eine Schwäche für Geschichten. Das ist nicht verwunderlich, denn gut gemachte Erzählungen zeigen konkret, was andere abstrakt erläutern und machen Zusammenhänge spürbar, anstatt sie lediglich zu behaupten. Dadurch sind Erzählungen nicht nur besser zu merken, sondern auch wirkungsvoller, manchmal über Jahrtausende hinweg.

    Dieser Kurs widmet sich dem Handwerk des literarischen Erzählens: Welche Stoffe eignen sich und wie kann ich darauf zugreifen? Wie kann ich autobiographisch erzählen, fiktional oder in Form einer Reportage? Was macht Figuren lebendig und worauf kommt es bei Dialogen an? Sprachliche Mittel und Textformen werden auf Grundlage ausgewählter Beispiele diskutiert und in Schreibübungen erprobt. Zum Abschluss gibt es eine öffentliche Lesung.

    Jörn Dege, Literaturinstitut Leipzig
    joern.dege@uni-leipzig.de

    Termin:
    Freitag, 15. Mai 2020, 17.00 Uhr – Samstag, 16. Mai 2020, 18.00 Uhr + anschließend öffentliche Lesung (freiwillig)

    Kosten:
    180,00 Euro, inkl. Mittagessen, ohne Übernachtung, Abendessen Freitag auf eigene Kosten im Hotel möglich

    Anmeldung:
    bitte schriftlich per E-Mail bis Freitag, 24. April 2020 an Frau Butzal assistenz@kontor-beuggen.de Telefon: +49 – 7623 – 748 38 38, Kontor für Glaube, Wissenschaft und Kultur, Schloss Beuggen 11, 79618 Rheinfelden

  • Personal Performing

    mit Stephan Szasz - Seit über 25 Jahren Schauspieler und Coach Bekannt aus Fernsehen, Kino und auf den deutschsprachigen Bühnen zuhause

    09.10.2020, 16:00 - 20:00 Uhr
    10.10.2020, 9:00 - 18:00 Uhr
    11.10.2020, 9:00 - 12:00 Uhr

    Vor Menschen stehen – Schauspieltraining für Alle mit Stephan Szasz

    Das Training richtet sich an alle Menschen, die vor Publikum auftreten, unterrichten, moderieren oder in Gruppen arbeiten und kommunizieren. Stephan Szasz gibt seine praktische Erfahrung und sein Wissen weiter, wie z.B. Spaß daran haben, vor anderen Menschen zu sprechen, zu spielen und zu moderieren. Dazu gehört authentisch und selbstbewusst aufzutreten, ohne die Persönlichkeit zu verändern. Oft können kleine Veränderungen in Gestik, Mimik und Körperhaltung große Veränderungen hervorrufen.

    Selbstbewusstes, zugewandtes Auftreten kann trainiert werden. Um Ideen und Inhalte vorzustellen, zu diskutieren und zu verkaufen, sich mit Freunden, Kollegen und Vorgesetzten auseinanderzusetzen bedarf es nicht nur inhaltlicher Themensicherheit, sondern auch körperlicher Präsenz und Techniken.

    Das Ziel ist es, zu üben sich kreativ, angstfrei, unverstellt und mit Freude zu bewegen – auf der Bühne, im Freundeskreis, im Sportclub, in Meetings, in Konferenzen etc. Erfolgreiche Kommunikation gelingt, wenn ich mein Gegenüber bewusst wahrnehme und weiß, wie ich wahrgenommen werde. Methodisch bedeutet dies, sich auf jede*n Teilnehmer*in individuell einzulassen, mit Stärken und Schwächen ehrlich umzugehen.

    Am Ende des Seminars nimmt jede*r Teilnehmer*in einen Koffer mit Tricks und Kniffen mit nach Hause.

    Stephan Szasz ist nicht nur Schauspieler, er bietet auch Fortbildungen an. So auch Coaching. https://www.stephan-szasz.de/

    Termin: 
    Freitag, 09. Oktober 2020, 16.00 Uhr – Sonntag, 11. Oktober 2020, 12.00 Uhr

    Kosten: 
    stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest

    Anmeldung:
    bitte schriftlich per E-Mail bis Freitag, 18.September 2020 an Frau Butzal assistenz@kontor-beuggen.de Telefon: +49 – 7623 – 748 38 38, Kontor Beuggen, Glaube, Wissenschaft und Kultur, Schloss Beuggen 11, 79618 Rheinfelden